zur Startseite

Anwendungstipps

Sonnenschutz

Kontaktlinsen werden oft als Alternative zur Brille getragen. Das ist auch in Ordnung – Sehkorrekturen kann die Kontaktlinse mindestens so gut übernehmen wie eine Brille. Beim Thema UV-Schutz aber sollten Sie ein wenig genauer hinsehen: Zwar haben viele Kontaktlinsen bereits einen gewissen UV-Schutz. Dennoch ist eine zusätzliche Sonnenbrille in manchen Situationen durchaus zu empfehlen.

UV-Schutz

Intensive UV-Strahlung kann die Augen reizen und schlimmstenfalls sogar die Hornhaut dauerhaft schädigen. Kontaktlinsen namhafter Hersteller bestehen bereits aus UV-absorbierendem Material und schützen daher Hornhaut und Bindehaut. Mit einer Sonnenbrille vom Augenoptiker gehen Sie auf Nummer Sicher.

Mehr zu Sonnenbrillen und den unterschiedlichen Schutzstufen und Tönungsintensitäten finden Sie beispielsweise hier:

http://www.sehen.de/sehen_brille/sonnenschutz/index.php

 

Blendschutz

Das Auge besitzt bereits einen „eingebauten“ Blendschutz: Die Pupille zieht sich je nach Lichtintensität zusammen und reduziert so die ans Auge gelangende Lichtmenge. Manchmal aber genügt dies nicht. Sie können als Kotaktlinsenträger problemlos Kontaktlinse und Sonnenbrille zusammen tragen.

Mehr zu Sonnenbrillen und den unterschiedlichen Schutzstufen und Tönungsintensitäten finden Sie beispielsweise hier:

http://www.sehen.de/sehen_brille/sonnenschutz/index.php

 

Weitere Anwendungstipps

beim Sport

auf Reisen

im Beruf

beim Autofahren

Kosmetik

Sonnenschutz

in der Sauna

© 2017 Kontaktlinseninfo | Impressum | Design by kitz.kommunikation

 

Die richtige Wahl der Kontaktlinsenart

Wichtige Punkte für die Auswahl der Kontaktlinse
>> weiter

Handhabung und Pflege von Kontaktlinsen

Wie werden Linsen aufgesetzt?
>> weiter

Tragehinweise für Kontaktlinsen bei:

>> Schwangerschaft
>> Allergien
>> Kinder
>> Medikamente